Weihnachtsguetzli frisch bis ins neue Jahr

SRF 1-Hörer und -Hörerinnen backen gerne und viele Guetzli. Weil man nicht alle Guetzli auf einmal essen kann, werden die Leckereien eingefroren. So sind auch buttrige Mailänderli, die sonst gerne ranzig werden, bis nach Weihnachten frisch.

Eine schöne Auswahl an Weihnachtsguetzli
Bildlegende: Mmmh, Weihnachten kann kommen! Colourbox

Allgemein gilt: Je weniger Butter ein Guetzli enthält, desto länger ist es haltbar. Damit der Geschmack lange erhalten bleibt, Guetzli mit starken Gewürzen, z.B. Chräbeli mit Anis, getrennt von anderen Guetzli aufbewahren. Damit das Gebäck weniger rasch austrocknet, Apfelschnitze oder eine rohe Karotte in die Guetzlibüchse legen.

Man kann es auch mit Humor nehmen. Ein Hörer schreibt: «Guetzli essen und Gewicht halten. So sind sie auf den Hüften ewig haltbar.»

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Krispin Zimmermann