«Kinder sind nicht dumm!»

Auch wir waren alle mal Kinder und haben das – wenn wir ganz ehrlich sind – vielleicht über die Jahre vergessen und begegnen heutzutage den kleinsten Menschen mit Vorurteilen, über die wir uns selber aufgeregt haben. Zum Glück räumt die 13-jährige Livia in der neusten Folge «True Talk» damit auf.

«Wenn ich gross bin...» – sicherlich haben wir uns alle als wir «klein» waren geschworen, dass wir alles anders und besser machen als unsere Eltern, Lehrer und Nachbarn, wenn wir – per Definition – mal erwachsen sind.

Ob wir das wirklich hingekriegt haben, ist natürlich die grosse Frage. Auch, ob wir nicht doch ab und an vergessen, dass wir selbst mal Kinder waren und heute ungerechtfertigte Vorurteile Kindern gegenüber haben.

«True Talk»-Bühne frei für Livia. Die 13-Jährige ist eine unserer liebsten Protagonistinnen. Sie spricht übers Frechsein, Handys und Erwachsenenthemen und erinnert uns alle daran, dass auch Kinder viel zu tun haben – und wir schwören, sie hat das alles selber so erzählt.