Andi Knoll reist ans Nordkap

Mitte Juli sind Herr und Frau Schweizer meist in den Ferien – selbstverständlich mit ihren Jasskarten. Ein guter Grund für Andi Knoll, die Schweiz ebenfalls kurz zu verlassen und nach Jassern und Jasserinnen im Ausland Ausschau zu halten.

Im hohen Norden trifft Andi auf den Präsidenten eines Jassverbandes, der es sich zum Ziel gesetzt hat, am Nordkap unter der Mitternachtssonne zu jassen. Ob dieses Abenteuer gelingen kann, hängt damit zusammen, ob er genügend Mitspieler findet. Der Österreicher kommt ihm da natürlich gelegen, denn so hat er schon einen Jasspartner an seiner Seite.

Was Andi Knoll bis jetzt noch nicht gelernt hat, ist das Weisen. Wer wäre ein besserer Lehrer als ein echter Jassverbandspräsident? An norwegischen Fjorden ergründet der Österreicher nun also die unterschiedlichen Weise und hofft auf möglichst gute Karten, um endlich richtig aufzutrumpfen.

Ob Andi Knoll und der Jassverbandspräsident am Nordkap tatsächlich jassen werden und wie es sich anfühlt, wenn es einfach nie dunkel wird, gibt es in der dritten Folge zu sehen.