Die Tierwelt in der Region Basel entdecken

Die Region Basel kennen wir vor allem ihrer kulturellen Vielfalt und ihrer Industrie wegen. Aber rund um das Rheinknie versteckt sich auch eine abwechslungsreiche Tierwelt.

In der Petite Camargue Alsacienne lässt sich herrlich entspannen - und allerlei Tiere beobachten.
Bildlegende: In der Petite Camargue Alsacienne lässt sich herrlich entspannen - und allerlei Tiere beobachten.

DRS 3-Reisereporterin Monique Riks nimmt euch auf den Spuren des soeben erschienen Buchs «Die Tierwelt der Region Basel» mit: etwa in die Stadt selbst, auf den Rundgang von der der Pfalz und bis ins St. Alban-Quartier, auf den Passwang, von Neuhüsli bis Vordere Wasserfallen.

Oder über die nahe Grenze in die Petite Camargue Alsacienne, auf den Pfaden des Rundweges ab St. Louis oder zu einem Stück Mittelmeer am Oberrhein, wo man ebenfalls den Rundweg ab Westhalten-Le-Strangenberg unter die Füsse nehmen kann.

Auf allen vier Wanderungen kann man Tiere beobachten, Landschaften erkunden und ganz viel über die Geographie der jeweiligen Mikrokosmen erfahren.

Autor/in: Monique Rijks