Nomen ist nicht immer Omen

Wer durch die Schweiz reist, kann und darf immer wieder über die teilweise sehr fantasievollen, teilweise fast schon skurrilen Namen von Orten, Aussichtspunkten oder Haltestellen in unserem Land staunen.

Die Alp mit dem unvorteilhaften Namen trohnt über dem Walensee.
Bildlegende: Die Alp mit dem unvorteilhaften Namen trohnt über dem Walensee.

Von Chäs und Brot (tatsächlich der Name eines Weilers bei Bern) über Schutzengel, Alp Arsch bis zu Ecce Homo (ein anderer kleiner Weiler, diesmal im Zugerland) scheint fast alles möglich zu sein. Wer von uns hat sich noch nie gefragt, was hinter diesen Namen gesteckt?

Für die heutige Sendung hat Monique Rijks ihre Facebook-Freunde gefragt, welche Namen sie persönlich faszinieren und worin diese Faszination liege. Mit diesen Infos hat sie sich anschliessend auf die Suche nach den Geschichten hinter den Namen gemacht, und dabei Lustiges, Spannendes und Unterhaltsames herausgefunden.

Autor/in: Monique Rijks