Verlorene und vergessene Orte

Auch in der Schweiz gibt es Geisterdörfer, spannende Ruinen und gottverlassene Gegenden.  

Seit 500 Jahren verlassen: Der Ort Presa di San Carlo im Val Bavona.
Bildlegende: Seit 500 Jahren verlassen: Der Ort Presa di San Carlo im Val Bavona. SHS

«Lost Places» sind beliebt. Wagemutige Grenzgänger übertrumpfen sich mit fantastischen Fotos von surrealen Orten, wo keine Menschenseele ist. Aber man muss nichts illegales tun, um den Thrill von verlorenen Orten selber zu spüren. Die Zivilisation ist ja oft gleich um die Ecke.