Visperterminen - Wanderung durch den höchsten Rebberg Europas

Eine Reise nach Visperterminen lohnt sich in mancherlei Hinsicht: Rund um das Dorf breitet sich eine spektakuläre Landschaft aus. Der Tärbiner Kulturweg führt durch die Reben, wo der Wein allgegenwärtig ist - in der Natur, im Glas und in den Geschichten der Menschen.

Aus Visperterminen kommt der Heia-Wein.
Bildlegende: Aus Visperterminen kommt der Heia-Wein.

Das Dorf Visperterminen hängt wie die Traube am Berg über Visp. 1450 Menschen leben hier, ihren Unterhalt verdienen sie mit Handwerk, Tourismus und Wein.

Ein bisschen ausserhalb des Dorfes erstreckt sich ein ganz besonderer Rebberg, der heute den Visperterminern zwar, im Gegensatz zu früher, nicht mehr als Lebensgrundlage dient, aber keineswegs von seiner Wichtigkeit verloren hat. Im höchsten Rebberg Europas wird der bekannte Heida-Wein produziert, und diesen kennt man mittlerweile auch ausserhalb des Wallis.

Autor/in: Monique Rijks