Volle Pulle auf dem Bauernhof

Es gibt kaum Motorsportevents in der Schweiz - ausser auf dem Acker: Im Traktor Pulling messen sich die Besitzer der stärksten Landwirtschaftsmaschinen mit Kraft und Technik.   

Bei 50 Meter ist der halbe Weg geschafft - jetzt wird es immer schwerer...
Bildlegende: Bei 50 Meter ist der halbe Weg geschafft - jetzt wird es immer schwerer...

Traktor Pulling - was ist denn das?! Es ist ein Motorsportwettbewerb mit Traktoren. Das Ziel: einen schweren Bremswagen über eine gerade Strecke von 100 Metern ziehen.

Es geht dabei nicht nur um Kraft und Leistung des Fahrzeugs, sondern auch um Fahrtechnik, Gewichtverteilung und Handarbeit beim Schnitzen von Spezialpneus. Damit ein Traktor den «Full Pull» schafft, muss alles stimmen. Und das gibt auch ein besonderes Spektakel fürs Publikum.

Traktor Pullings sind immer auch eine Kilbi. Die Szene in der Schweiz ist überschaubar, es gibt eine offizielle Meisterschaft an rund 12 Wochenenden. Je später der Abend, desto lauter werden dort die frisierten Traktoren der Kategorie «Sport», die den Bremswagen «volle Pulle» ziehen.