Von der bündnerischen Viamala an die Paralympics in London

Der Rollstuhlrennsportler Marcel Hug vertritt die Schweiz in diesen Tagen an den Paralympics 2012 in London. Vor seiner Abreise an die Wettkämpfe nahm der junge Thurgauer Sportler DRS 3 mit in die bündnerische Viamala.

Herrliche Aussicht ins Val Schons von der Terasse Hotel Capricorns in Wergenstein.
Bildlegende: Herrliche Aussicht ins Val Schons von der Terasse Hotel Capricorns in Wergenstein. Andreas Löffel

Es erwarten die Besucher malerisch schöne Anhöhen und tiefste Schluchten, die fast nicht mehr loslassen.

Heizenberg und das Val Schons in der bündnerischen Viamala sind ideal für Wanderungen und das Entdecken von Maiensäss und kleinen Dörfern: Zillis, mit der weltbekannten Kirche St. Martin oder Lohn mit dem Klangwald am Fusse des Piz Beverin. DRS3 ging mit dem Rollstuhlrennsportler Marcel Hug seinen Kindheitserinnerungen in der Viamala nach. Der junge Thurgauer vertritt die Schweiz an den Paralympics 2012 in London.