«Aeschbacher» - Grüner Daumen bei der Gästeauswahl

In seiner neuen Sommerserie «Durch die Blume» macht sich Kurt Aeschbacher auf die Suche nach Geschichten hinter Blumenkäufen. In «Aeschbacher» hatte er schon oft Garten- und Blumenprofis zu Gast: den «Grünen Daumen der Schweiz», den «holländischen Blumenkönig» und den «Orchideenflüsterer».

Sabine Reber gilt heute als «Grüner Daumen der Schweiz». Dabei fand sie vor über 17 Jahren aus Langeweile zu ihrer Leidenschaft: dem Gärtnern.

«  Lassen wir uns den Gartenspass nicht von komplizierten Anweisungen vermiesen. Hauptsache nicht nur die Pflanzen, sondern auch wir selbst fühlen uns dabei wohl. »

Reber macht vor, wie man auf dem Balkon in Ochsnerkübeln prächtige Kartoffeln ziehen kann, in alten Weinkistchen Kräuter, Tomaten und Tulpen zum Blühen bringt oder in Klopapierrollen «Rüebli», Wicken und Bohnen ansät. Auch wer wenig Platz, Geld und Zeit hat, muss nicht auf einen Garten verzichten.

Der Orchideenflüsterer

Lukas Müller wird auch der «Orchideenflüsterer» genannt – und dies aus gutem Grund. Denn nur ganz wenige Schweizer Spezialisten verstehen es, die exotischen Aufsitzer-Pflanzen durch Aussaat zu vermehren und zum Blühen zu bringen. In seinem Orchideenhaus wachsen rund tausend verschiedene Sorten, mehr als die Hälfte davon hat er selber gezogen.

Der holländische Blumenkönig

Kasimier Stemerdink wirft an seinem Stand mit Blumen nur so um sich. Bekannt als «holländischer Blumenkönig», tritt er mit seinem sagenhaften Mundwerk in halb Europa an grossen Messen auf, wo er dem Publikum Grünpflanzen samt Blumentopf in hohem Bogen zuwirft. Vorab wird mit ordentlichen Sprüchen der Preis verhandelt – zur Belustigung und Ermunterung der Käuferschaft.

Sendung zu diesem Artikel

  • SRF 1 04.07.2013 21:20

    Durch die Blume
    Doris Haller Blumen, Baden

    04.07.2013 21:20

    Moderator Kurt Aeschbacher macht sich in sechs Deutschschweizer Blumenläden auf die Suche nach den Geschichten, die hinter einem Blumenkauf stecken. Seine erste Station ist Baden.