«Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» feiert den 40. Geburtstag

Mit einem vorweihnachtlichen Abendprogramm feiert SRF am 7. Dezember den 40. Geburtstag eines der berühmtesten Film-Märchen der Welt: «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel», das am 1. November 1973 in der damaligen Tschechoslowakei Premiere feierte.

Zusatzinhalt überspringen

Samstag, 7. Dezember, SRF 1

  • 20.10 Uhr: Live-Show «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Die Märchenhochzeit»
  • 22.35 Uhr: Der Film «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel»
  • 00.10 Uhr: Dokumentation «Geheimnisse zum Lieblingsfilm»

SRF feiert das besondere Jubiläum von «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel». Bei der Jubiläumsshow «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Die Märchenhochzeit» steht neben einem Wettkampf echter Hochzeitspaare ein grosser Ball mit illustren Gästen im Zentrum. Im Anschluss zeigt SRF 1 den Film und Jubilar «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel». Abgerundet wird der Abend mit der Dokumentation «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Geheimnisse zum Lieblingsfilm».

«Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Die Märchenhochzeit» und «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Geheimnisse zum Lieblingsfilm» wurden in Zusammenarbeit mit dem Mitteldeutschen Rundfunk (mdr) realisiert.

    • «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Die Märchenhochzeit»

      Ella Endlich und René Kindermann präsentieren die Jubiläumsshow «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Die Märchenhochzeit» aus den historischen Räumen von Schloss Moritzburg und der romantischen Umgebung. Im Mittelpunkt stehen eine Märchenhochzeit und ein grosser Ball, zu dem zahlreiche prominente Gäste mit grosser Vorfreude anreisen: Mit dabei sind unter anderen Francine Jordi, Beatrice Egli, David Garrett, Andrea Berg, Karel Gott und Michael Hirte. Noch völlig offen ist, wer die romantische Märchenhochzeit im Schloss von Aschenbrödel feiern darf.

      0:00 min vom 23.8.2017

    • Video «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» abspielen

      «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel»

      Die zauberhafte tschechische Verfilmung des Aschenbrödel-Themas ist zu einem Klassiker des Märchenfilms geworden, der im Weihnachtsprogramm nicht fehlen darf. Nicht eine gute Fee wie bei den Gebrüdern Grimm, sondern drei magische Haselnüsse verhelfen dem gewitzten tschechischen Aschenbrödel zum Glück. Auf der Strecke bleiben auch hier die böse Stiefmutter und die geifernden Stiefschwestern. «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» avancierte seit seiner Entstehung 1973 zum absoluten Märchenklassiker.

      88 min, aus Film vom 7.12.2013

    • «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Geheimnisse zum Film»

      Die Dokumentation erzählt die besondere Geschichte des Films. Es werden die Hauptdarsteller Libuše Šafránková (Aschenbrödel) und Pavel Trávnícek (Prinz) porträtiert. Ausserdem begeben sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Viele Zeitzeugen lassen das Publikum an dem besonderen Moment der Dreharbeiten vor 40 Jahren teilhaben. «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Geheimnisse zum Lieblingsfilm» präsentiert kuriose Geschichten und neue Hintergründe des Films.

      0:00 min vom 23.8.2017