«Jobtausch»: Feuer löschen à la Hollywood

Bei «Jobtausch» tauschen Schweizer ihren Beruf mit Kollegen aus einem anderen Land. In der 5. Folge reisen zwei Schweizer Feuerwehrmänner nach Florida. Brände bekämpfen, Leute retten und tägliche Übungseinsätze – der Jobtausch ist für beide Seiten hart und intensiv.

Video ««Jobtausch»: Feuer löschen à la Hollywood» abspielen

«Jobtausch»: Feuer löschen à la Hollywood

1:49 min, vom 15.10.2014

Michael Schorr und Andreas Wegmann von der Berufsfeuerwehr Winterthur haben Glück: Für den Jobtausch dürfen sie in die USA reisen. Da werden Feuerwehrleute wie Helden gefeiert. Dementsprechend pompös fällt in Cape Coral der Empfang für die Schweizer Feuerwehrmänner aus. Doch ob die beiden den Ansprüchen ihres Abteilungsleiters Christopher Moore auch wirklich genügen können, müssen sie in harten Einsätzen erst beweisen.

Den amerikanischen Nationalfeiertag in der Schweiz feiern

Weniger pompös, aber genauso herzlich, werden die Feuerwehrleute aus den USA willkommen geheissen: Auf Amanda Brashear und Mark Solich wartet der Kommandant der Berufsfeuerwehr Winterthur, Jürg Bühlmann. Dieser stellt die beiden Amerikaner in diversen Übungseinsätzen auf die Probe. Und feurig wird es auch zum Feierabend: Zu Ehren von Amanda und Mark organisiert die Berufsfeuerwehr Winterthur am 4. Juli, dem Nationalfeiertag der Amerikaner, ein Barbecue mit Feuerwerk.

Sendung zu diesem Artikel

  • SRF 1 07.11.2014 21:00

    Jobtausch
    USA - Feuerwehrleute

    07.11.2014 21:00

    In der fünften Folge reisen die Feuerwehrmänner Michael Schorr und Andreas Wegmann aus Winterthur ZH nach Florida und tauschen ihren Arbeitsplatz mit Amanda Brashear und Mark Solich. Brände bekämpfen, Leute retten und tägliche Übungseinsätze – der Jobtausch ist für beide Seiten hart und intensiv.