«Klingende Weihnachten» mit Linda Fäh

«Klingende Weihnachten» ist Weihnachten im Fernsehen. Linda Fäh präsentiert an Heiligabend Weihnachtslieder aus allen Genres und blickt mit Gästen wie Peter Reber, Stefanie Heinzmann, Heidi Maria Glössner, Franco Marvulli und Ralph Wicki auf vergangene Zeiten zurück.

«Klingende Weihnachten» ist die Erweiterung der eigenen, weihnächtlichen Feststube für alle, die den 24. Dezember zu Hause verbringen: Ein musikalisches Weihnachtsfest am Fernsehen, welches das Herz erwärmt.

Linda Fäh begrüsst in einer feierlich dekorierten Feststube Gäste, um mit ihnen Weihnachten zu feiern. Mit Peter Reber und Stefanie Heinzmann lassen gleich zwei sehr bekannte Schweizer Musiker die Weihnachtsstube erklingen. Auch die Schauspielerin Heidi Maria Glössner, der Ex-Radprofi Franco Marvulli sowie der beliebte «Nachtclub»-Moderator Ralph Wicki plaudern über Weihnachten, werden überrascht – und erzählen von ihren Weihnachtserlebnissen.

Und natürlich gibt es viel Musik: So präsentiert die Knabenkantorei Basel Musik aus ihrem aktuellen Weihnachtskonzert. Die bekannten Volksmusiker Ils Fränzlis da Tschlin nehmen sich einen Weihnachtsklassiker aus dem Popbereich vor und interpretieren ihn auf ungewohnt lüpfige Weise. Die Newcomerin Ida-Lin Hübscher verzaubert mit einem Klassiker aus dem beliebten Weihnachtsfilm «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» und der Berner Flavio Baltermia aus «The Voice of Germany» singt einen eigenen Weihnachtssong, der unter die Haut geht. Natürlich lassen es sich Peter Reber, Stefanie Heinzmann und Linda Fäh nicht nehmen, auch live im Studio zu musizieren – ganz wie es sich an Weihnachten gehört. Auch einen Gastauftritt hat die A-cappella-Gruppe A-Live, die sich an die meistverkaufte Single aller Zeiten wagt.

Weiter hat sich Linda Fäh auch das Archiv des Schweizer Fernsehens vorgenommen. Was gab es für Bräuche vor 50 Jahren? Wie dachten Kinder in den 70er-Jahren über Weihnachten?