Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video «Schweinskopf al dente» – Noch ein kauziger Eberhofer-Krimi abspielen. Laufzeit 01:32:17 Minuten.
Aus Film vom 16.07.2019.
Inhalt

Verfilmung der «Provinzkrimis» Mordsspass in Niederbayern

Ein Schulrektor, der den Kopf verliert, bizarre Todesfälle in einer Familie, ein Irrer auf der Flucht und ein toter Vorgesetzter - viel Arbeit für Franz Eberhofer, strafversetzter Dorfpolizist und Brotzeit-Enthusiast. SRF zwei zeigt vier Verfilmungen der «Provinzkrimi»-Romane von Rita Falk.

Franz Eberhofer und der vor Langeweile fast närrisch gewordene Ladendetektiv Rudi Birkenberger besuchen gemeinsam Tatorte und auch den Biergarten. Dabei verlieren sie nie die Spur zu den Verdächtigen, den Humor - und auch nicht den bayerischen Charme.

Bayerisch für Anfänger

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen
  • Alpenkoks = Schnupftabak
  • Baatz = Schleim
  • Fleischpflanzerl = Hacktätschli
  • Bagage = Familie
  • Buzerl = Baby
  • Jetz höts oba di Goschn = Sei still
  • Pfüat eich Gott = Tschüss zusammen

Ganze zehn Romane hat Rita Falk ihrem Dorfpolizisten Franz Eberhofer angedichtet. Mit dem fünften Band, «Sauerkrautkoma», gelang der oberbayerischen Schriftstellerin 2013 erstmals der Sprung auf den ersten Platz der Bestsellerliste vom «Spiegel». Nicht fehlen darf dabei eine ordentliche Portion Lokalkolorit.

Auch die weiteren Bücher, zuletzt «Gugelhupfgeschwader», grüssten von der Spitze der Bücherhitparade. Bislang sind die ersten fünf Romane verfilmt worden, «Sauerkrautkoma» gelangte in der Deutschschweiz ins Kino. SRF zwei zeigt ab dem 2. Juli 2019 jeweils am späten Dienstagabend die ersten vier Filme «Dampfnudelblues», «Winterkartoffelknödel», «Schweinskopf al dente» sowie «Griessnockerlaffäre». Es gibt nix Bessas wia wos Guads!

Nächste Folgen

Die Eberhofer-Krimis sind jeweils dienstagabends auf SRF zwei und danach eine Woche lang auf Play SRF zu sehen.

9. Juli: Winterkartoffelknödel, 23:05 Uhr

16. Juli: Schweinskopf al dente, 22:35 Uhr

23. Juli: Griessnockerlaffäre, 23:05 Uhr