«Vail live» vom 04. Februar

Am Mittwoch in «Vail live»: Der Wetterkapriolen und ihre Folgen, Anna Fenningers Programm nach dem Super-G-Triumph, Stephen Kings Geisterhaus und mehr. Moderation: Lukas Studer.

Beiträge

  • Super-G der Männer: Wetterbedingte Verschiebung

    Weiter kein Wetterglück in Vail/Beaver Creek: Das erste Rennen der Männer kann nicht plangemäss durchgeführt werden.

    Mehr zum Thema

  • Reaktionen zur Verschiebung

  • Gespräch mit Patrick Küng

  • Rückblick auf Vail 1989

    Pirmin Zurbriggen gewann in Vail 1989 zwei seiner insgesamt neun WM-Medaillen.

  • Der Meteorologe der WM

    Der Entscheid, ein Rennen zu verschieben, ist für die Jury kein leichter. Die wichtigste Person dabei ist in Vale/Beaver Creek der Meteorologe Scott Toepfer.

  • Super-G-Siegerin Anna Fenninger bei der Siegerehrung

    Die Weltmeisterin hatte nach ihrem Triumph ein wahres Mammut-Programm zu bewältigen. Es dauerte lange, bis sie ihren Sieg so richtig geniessen konnte.

  • Road to Vail: Stanley Hotel

  • «sportnews»