Zürich - Zurich (Friesland, Niederlande)

Der Zürcher Gastronom Michel Péclard und Geschäftspartner Florian Weber tauschen ihr Leben mit Astrid Reitsema und Tjerk Bootsma, die das einzige Hotel im holländischen Zurich betreiben. Schweizer Grossstädter in der Abgeschiedenheit der friesischen Land-Idylle: Der Kulturschock ist programmiert.

Zürich ist nicht gleich Zürich. Das erfahren die beiden Schweizer Top-Gastronomen Michel Péclard, 45, und Florian Weber, 28, als sie sich im 200-Seelen-Dorf Zurich im holländischen Friesland wiederfinden. Zur gleichen Zeit kämpfen sich die Holländer Wirte Astrid Reitsema, 41, und Tjerk Bootsma, 48, mit ihren Kindern durch den Grossstadt-Dschungel von Zürich.

Michel Péclard besitzt mit Florian Weber sieben Trendrestaurants in Zürich. Die beiden Freunde und Geschäftspartner führen ein Jet-Set-Dasein und lieben das pulsierende Leben in der grössten Schweizer Stadt. Für eine Woche tauschen sie Stadt mit Land und übernehmen im niederländischen Zurich das kleine Hotel De Steenen Man. Vom Chefsessel zurück an die Front, von Perfektion zur Improvisation - der Tausch für «Verkehrte Welt» bringt die beiden Stargastronomen ganz schön ins Schwitzen.

Vom Familienbetrieb in die Leitung des Péclard-Imperiums: Astrid Reitsema und Tjerk Bootsma sowie ihre drei Kinder lernen in der Stadt Zürich eine völlig neue Arbeits- und Lebenswelt kennen. Die straffe Organisation, die Hektik und das Leben im Luxus ist für die Familie eine grosse Herausforderung. Sie ist sonst nur von grünen Wiesen und dem Wattenmeer umgeben.