Virus Voyage: Der Horrorkünstler und die Frau mit den Haken

Die 5. Folge «Virus Voyage» ist nichts für schwache Nerven. Joel Sutter (26) ist Horrorkünstler und fasziniert von der bösen Seite des Menschen. Melodie Konjicija (24) praktiziert «Body Suspension» und hängt sich zum Entspannen an Haken auf.

Melodie hängt sich auf

Melodie Konjicija liebt Tattoos und Piercings. Das ist heutzutage so alt wie der Kaffee von gestern. Was Melodie aber auch liebt, ist keineswegs Alltag: Sie praktiziert «Body Suspension». Bei dieser Prozedur werden jeweils zwei Haken in den Rücken gestochen. Danach wird die Person aufgehängt und leicht durch den Raum geschwungen. Die damit verbundenen Schmerzen erzeugen einen Trance-Zustand. «Body Suspension ist für mich eine Art der Meditation.»

Der Horrorkünstler

Joel Sutter (26) ist fasziniert von der dunklen Seite des Lebens. Wo andere einen Lieblingsmusiker haben, hat Joel einen Lieblingsmörder. «Schon als Kind habe ich lieber tote Tiere gezeichnet, als Lebendige.» Seine Faszination für den Tod verarbeitet der Luzern seit 13 Jahren in seiner Kunst.

Sarah Schmidlin