Virus Voyage: Der Sternenfotograf und der Schlagzeugbauer

In der fünften Folge frieren wir uns mit Sternenfotograf Alessandro Della Bella die Nacht um die Ohren und besuchen den Selfmade-Schlagzeugbauer Ron Vetsch.

Alessandro Della Bella – Sternenfotograf

Als Pressefotograf hatte Alessandro Della Bella (37) einen stressigen Alltag. Deshalb verkroch er sich in der Nacht auf Berggipfel und lebte dort seine Leidenschaft zum Fotografieren ohne Stress aus. Das Motiv war der Himmel, die Sterne und der Mond.– Das Ergebnis: atemberaubende Zeitrafferaufnahmen vom Himmel, wie wir sie mit unseren Augen nicht sehen. Was als Versuch startete, ist heute sein Herzensprojekt. Anic und Andi begleiten den aussergewöhnlichen Fotografen während einer Nacht auf einem Berggipfel und schaut in die Sterne.

Selfmade-Schlagzeugbauer

Ron Vetsch (29) war nie zufrieden mit dem Sound seines Schlagzeugs. Also baute er sich sein Eigenes. Dies kostete viel Lehrgeld, denn das Wissen hatte er sich vollständig alleine angeeignet. Es folgte ein zweites Schlagzeug für einen Freund, später gründete er seine eigene Schlagzeugmarke zusammen mit seinem Bruder Dan. Heute liegt die Wartezeit für eines seiner Schlagzeuge bei rund einem halben Jahr – viele seiner liebsten Bands spielen auf seinen Drums. Anic und Andi besucht den Zürcher in seiner Werkstatt und findet heraus, worauf es bei einem guten Schlagzeug ankommt. Zudem besuchen wir gemeinsam ein Konzert der deutschen Punkband KMPFSPRT, welche auf einem Schlagzeug von Ron spielt.

Alle Videos, Bilder und Artikel der dritten Staffel «Virus Voyage» findest du hier!

_DSC3535