Virus Voyage: Geld oder Applaus

Was macht glücklicher - Geld oder Applaus? Wir besuchen einen der erfolgreichsten Schweizer Jungunternehmer, den Zürcher David Bachmann, der mit Massanzügen Millionen verdient. Tobias und Mario Muntwyler hingegen sind Zirkusartisten und leben vom Applaus.

Selfmade-Millionär

Der Zürcher David Bachmann ist erst 26 Jahre jung und hat sich selbst schon zum Millionär gemacht. Sein Startkapital lag bei null und sein Wissen bezog er nicht aus dem abgebrochenen Wirtschaftsstudium, sondern aus dem Internet. «Ich kann alles verkaufen» behauptet Bachmann und soll Recht behalten. Sechs Jahre nach Unternehmensgründung hat «Suitart» 150 Angestellte, Lizenzpartner und Investoren sowie einen geschätzten Wert von 16 Millionen Franken. Macht ihn Geld glücklich?

Zirkusbrüder

Ihr Vater ist der Direktor vom Zirkus Monti. Tobias und Mario Muntwyler haben das Zirkusblut mit in die Wiege gelegt bekommen. Ihr Alltag besteht aus Zirkusmusik, Artistik und einem Leben im Wohnwagen. Immer unterwegs sein, heisst, auf vieles verzichten. Nachts mit Freunden um die Häuser zu ziehen liegt nur selten drin, denn Abend für Abend heisst es «Manege frei» für Tobi und Mario. «Virus Voyage» begleitet die beiden Lebenskünstler und findet heraus, wie man sich vom Applaus nährt.

«Virus Voyage: Geld oder Applaus» am 25. November 2014 um 18.30 Uhr auf SRF zwei.

Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Rika Brune