Zum Inhalt springen
Inhalt

Virus Voyage Vom Roadtrip zur Doku-Serie: So entstand «Virus Voyage»

Roadtrippin' again! Unsere Voyage-Crew war in der Schweiz unterwegs und hat junge Menschen getroffen, die abseits des Mainstreams ihr Ding durchziehen. Die neue Staffel startet nächsten Dienstag. Vorab gibt's einen Blick hinter die Kulissen unserer Reise.

Die Reise

Unser Gefährt war dieser alte Ford Taunus. Damit auf der Strasse unterwegs zu sein, macht einfach Spass.

Bildschirmfoto 2015-05-07 um 20.57.03

Auf der Fahrt gab es dann doch die eine oder andere Panne...#mehschiebe!

_DSC4363

... oder die eine oder andere grosse Herausforderung...

_DSC2881

... vor allem für unseren Moderator Andi. Der musste auf unserer Reise einiges einstecken. Ob beim Boxen..

_DSC3959

.. oder beim Test mit Mars-Fan Steve in der Unterdruck-Kammer.

_DSC3145

Zum Glück hatte Anic immer ein Auge auf ihn...

Bildschirmfoto 2015-05-08 um 11.46.10

... sie hingegen kassierte den Drohnen-Crash! Für wunderschöne Luftaufnahmen haben wir eine Drohne steigen lassen. Blöd, wenn sich «ein gewisser Jemand» dann verfliegt und prompt Anics Füdli tüpft.

Manchmal mussten wir aber auch einfach nur rumstehen/rumsitzen...

rumsitzen

...oder komisch in die Kamera gucken...

go pro faces zu dritt

Manchmal machten wir auch chli Yoga...

_DSC4080

... oder einfach nur Pause...

>_DSC4355

Den härtesten Job hatte sowieso unser Kameramann Tobi - was der alles filmen «musste»...

_DSC2843

Um unsere Autofahrten zu filmen, haben wir jeweils GoPro-Kameras an unserem Auto installiert. Beim An- und Abstellen entstanden diese Bilder. Und ja, mindestens eine Kamera wurde überfahren (siehe Schlussbild)...

...aber zum Schluss kommt dann eben doch alles gut. Ihr könnt mit einsteigen, ab dem 26. Mai gibt's unsere Reise auf dem Bildschirm!

_DSC4466

«Virus Voyage» ist ab dem 26. Mai auf SRF zwei und online auf srfvirus.ch zu sehen!