Isabelle Ruf-Weber: Frauenpower in der Blasmusikszene

  • Sonntag, 24. Februar 2013, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 24. Februar 2013, 11:03 Uhr, Radio SRF Musikwelle
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 24. Februar 2013, 21:00 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Sie dirigiert, juriert, organisiert, lehrt und zelebriert Blasmusik. Isabelle Ruf-Weber ist in der Blasmusikszene ein fester Wert. Die ausgebildete Blasmusikdirigentin und Querflötistin leitet einige Blasorchester im In- und Ausland. Sie ist ausserdem eine gefragte Jurorin und Ausbildnerin.

Isabelle Ruf-Weber (rechts) war zu Gast bei SRF Musikwelle-Redaktorin Karin Kobler.
Bildlegende: Isabelle Ruf-Weber (rechts) war zu Gast bei SRF Musikwelle-Redaktorin Karin Kobler. SRF

Isabelle Ruf-Weber ist in der Blasmusikszene allein auf weiter Flur. Frauen sind in solchen Bereichen selten. Die Orchesterleiterin dirigiert das Landesblasorchester Baden-Württemberg und die Landwehr de Fribourg. Ein Orchester, welches notabene bis vor kurzem nicht einmal weibliche Mitglieder hatte.

Ihre künstlerische Tätigkeit ist geprägt von einer beachtlichen Vielseitigkeit und Offenheit. So ist Isabelle Ruf-Weber seit 1. Januar 2013 auch Direktorin des Stadttheaters Sursee, wo sie neben organisatorischen Aufgaben auch die musikalische Gesamtleitung inne hat.

Isabelle Ruf-Weber erzählt im «Volksmusik-Brunch» von der ganzen Vielfalt ihres Musikerinnenlebens.

Gespielte Musik

Moderation: Karin Kobler, Redaktion: Karin Kobler