Im Juni bietet das Heirassa-Festival Volksmusik vom Feinsten

Das Organisationskomitee vom 13. Heirassa-Festival in Weggis ist mit den Vorbereitungen in voller Fahrt. Die beiden Programmgestalter und Musiker Carlo Brunner und Willi Valotti haben nun die Katze aus dem Sack gelassen und über die Ausgabe 2017 informiert.

Eine junge Akkordeonistin spielt auf einer Bühne mit Blick auf den Vierwaldstättersee.
Bildlegende: Das Heirassa-Festival in Weggis offeriert volksmusikalische Leckerbissen am Ufer des Vierwaldstättersee. SRF/Alexandra Felder

Das grösste Volksmusik-Festival der Schweiz wartet auch dieses Jahr mit diversen musikalischen Leckerbissen auf. Wie üblich werden wiederum verschiedene Ländlerkoryphäen zu ihren runden Geburtstagen in speziellen Konzerten gewürdigt. So zum Beispiel Thuri Prisi zu seinem 70igsten oder Heidi Wachter, Walter Alder oder Walter Rickenbacker, die alle ihren 65. Geburtstag feiern dürfen. In Erinnerung an den virtuosen Akkordeonisten Franz Schmidig wird dessen 100. Geburtstag ebenfalls mit einem eigenen Konzert beehrt.

Seit Beginn des Heirassa-Festivals dabei ist auch das Schweizer Radio. Auch bei der 13. Ausgabe wird auf SRF Musikwelle und Radio SRF 1 die Sendung «Potzmusig» live übertragen, am Samstag, 17. Juni 2017, von 14 bis 16 Uhr.

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Beat Tschümperlin