Folge 20

Staffel 2, Folge 10

Video «Die «Vorstadtweiber» Maria, Nicoletta, Walli und Co. (Folge 20)» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Maria bekommt ihr Kind und kann nicht mehr verheimlichen, wer der Vater ist. Es wird klar, dass Anwältin Tina mit krummen Geschäften alle geschädigt hat. An der Hochzeit von Waltraud und Joachim bezichtigt Georg den Bräutigam zuerst des Mordes, dann überschlagen sich die Ereignisse.

Maria hat ihr Baby bekommen. Auf den ersten Blick ist klar, dass der Vater der Callboy Timo und nicht Georg ist. Da hilft kein Sonnenstudio. Zwischen Nicoletta und Jörg ist Freundschaft entstanden. Sie verbringen viel Freizeit miteinander. Nicoletta lässt sich von ihm das Schiessen beibringen. Maria kommt dahinter, dass die Anwältin Tina das Inkasso von den Erpressungen betrieben hat. Und Waltraud und Bertram müssen erfahren, dass Tina das gesamte Geld unterschlagen und damit das Restaurant Sattsam gekauft hat.

Am Tag der Hochzeit von Waltraud und Joachim konfrontiert Georg Joachim im Standesamt mit seinem Wissen um seine Tat und erbringt den sichtbaren Beweis auf einem Video. Er verlangt von Joachim, dass er am Tag des Wahlsieges von allen Ämtern zurücktritt. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse.