Jazz Festival Willisau: Living by Laterns und Third Reel

In der Festhalle im Luzerner Hinterland geht in diesem Spätsommer die 39. Ausgabe des Jazz Festival Willisau über die Bühne. Radio SRF 2 Kultur überträgt live die Konzerte vom späten Donnerstag- und Samstagabend. Heute: Mike Reeds Living by Laterns und Third Reel.

Mike Reeds Living by Lanterns – live in Willisau.
Bildlegende: Mike Reeds Living by Lanterns – live in Willisau. ZVG

Es ist die vierte Ausgabe des Festivals unter der Ägide des Schlagzeugers Arno Troxler, der 2010 seinen Onkel Niklaus als Festivalleiter ablöste. Und auch bei dieser Ausgabe geht die Reise weit durch die Jazzgeschichte und anverwandte Gebiete.

Der Pianist Cecil Taylor kommt am Sonntag, 1. September 2013, als Headliner an die Stätte zurück, an der er schon legendäre Konzerte gegeben hat. Der Sänger Joe Henry, der zwischen Jazz, Pop und Soul seinen eigenen Weg geht, ist ein überraschender Gast in einem Programm, in dem der Improvisation viel Platz eingeräumt wird. Auch einheimische Formationen von Karl ein Karl über Third Reel bis zum Lucien Dubuis Trio kommen auf der Hauptbühne zu Auftritten.

Radio SRF 2 Kultur überträgt live die Konzerte vom späten Donnerstag- und Samstagabend.

Heute:
Auf den legendären Bandleader und Komponisten Sun Ra bezieht sich der Chicagoer Schlagzeuger Mike Reed mit seiner Band Living By Lanterns. Er versuchte, alte Aufnahmen des Sun Ra Arkestra mit neuen Arrangements aufzufrischen. Mit von der Partie sind bekannte Namen aus der jüngeren amerikanischen Jazzszene wie Mary Halvorson, Ingrid Laubrock oder Taylor Ho Bynum.

Im zweiten Teil des Doppelkonzerts präsentiert sich der Genfer Tenorsaxophonist Nicolas mit seinem neuen Trio Third Reel. Mit seinen italienischen Kollegen Roberto Pianca und Emanuele Maniscalco hat er auf dem renommierten Münchner Label ECM einen spannenden Erstling vorglegt.

Mike Reeds Living by Laterns
Third Reel

Live aus der Festhalle Willisau