Lucerne Festival: Ende der Romantik, Anfang der Moderne

  • Donnerstag, 29. August 2013, 19:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 29. August 2013, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 29. August 2013, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Am Ende des Jahrhunderts blüht sie noch einmal voll auf, die Sprache der Spätromantik, so in Arnold Schönbergs Tondichtung: Verklärte Nacht (1899) besonders in der üppigen Fassung für Streichorchester.

Barbara Hannigan, Sopran
Bildlegende: Barbara Hannigan, Sopran Wikimedia

Anderthalb Jahrzehnte später, 1913, hatte die Moderne mit Igor Strawinskys Ballett Sacre du printemps einen ihrer ersten schockierenden Auftritte. Und ab 1917 schrieb Alban Berg an Wozzeck, eigentlich die erste abendfüllende Oper der neuen Musik und sie war schon bei der Uraufführung ein grosser Erfolg. Mit Hannigan und den Berlinern darf man ebenso blühende wie profilierte Interpretationen erwarten. 

Barbara Hannigan, Sopran
Berliner Philharmoniker
Leitung: Simon Rattle 

Arnold Schönberg: Verklärte Nacht für Streichorchester op. 4
Alban Berg: Drei Bruchstücke aus «Wozzeck»
Igor Strawinsky: Le sacre du printemps 

Live aus dem KKL Luzern