Lucerne Festival: Jugendsünden?

Vor zwei Jahren waren sie die grossen Gewinner, jetzt stellen sie sich dem Publikum.

Unter fünfzig Kandidaten aus der ganzen Welt hat Pierre Boulez 2011 zwei junge Komponisten ausgewählt und ihnen einen Kompositionsauftrag für grosses Orchester gegeben: dem Franzosen Benjamin Attahir (*1989) und dem Briten Christian Mason (*1984). Dazu gibts das Chorstück «Le soleil des eaux» des Grossmeisters Pierre Boulez, ein Werk, das er selbst in jungen Jahren, mit Anfang 20, geschrieben hat.

 

 

Christian Mason: Isolarion. Rituals of Resonance (Uraufführung)
Benjamin Attahir: Sawtil zaman (Uraufführung)
Dieter Ammann: unbalanced instability für Violine und Kammerorchester
Pierre Boulez: Cummings ist der Dichter; Le soleil des eaux
 

Lucerne Festival Academy Orchestra
SWR Vokalensemble Stuttgart
Leitung: Daniel Cohen und Pablo Heras-Casado

 

Konzert 7. September KKL Luzern