Tenor Christoph Prégardien am Menuhin Festival Gstaad

Der renommierte Tenor Christoph Prégardien singt Lieder von Benjamin Britten, Franz Schubert und dessen Zeitgenossen Konradin Kreutzer und Franz Lachner. Eine Spezialität des Programms sind die Lieder mit Klavier und Horn. Dieses spielt Olivier Darbellay, ein echter Berner.

Der Tenor Christoph Prégardien.
Bildlegende: Der Tenor Christoph Prégardien. Menuhin Festival

Benjamin Britten und das Berner Oberland? Das würde man aufs erste kaum miteinander assoziieren. Doch soll es tatsächlich der englische Komponist gewesen sein, der den Wahl-Gstaader Yehudi Menuhin anregte, dort ein Festival zu gründen.

In den ersten Jahren trat Britten gar zusammen mit dem Sänger Peter Pears am Menuhin Festival auf. Das Festival dankt es ihm mit einem kleinen Schwerpunkt zum 100. Geburtstag.

Christoph Prégardien, Tenor
Olivier Darbellay, Horn
Michael Gees, Klavier

Lieder und Instrumentalwerke von Britten, Schubert, Lachner, Kreutzer

Direktübertragung aus dem Temple de Château-d'Oex