Pistenkönige im Duell

Nachdem sich in der gestrigen Sendung Olympia-Grössen aus dem Curling-, Bob- und Eishockeysport duellierten, kämpfen heute ehemalige Skiasse und Brettkünstler um den Einzug ins Finale:

Team «Skirennfahrer» mit Bruno Kernen und Bernhard Russi

Unvergessen das Gold in der Hahnenkammabfahrt 1983 und die Olympia-Bronzemedaille von Turin 2006. Heute fährt Bruno Kernen im Auftrag von Schweizer Radio und Fernsehen SRF mit der TV-Kamera diverse Abfahrtstrecken hinunter. Ebenso sein Teamkollege Bernhard Russi. Der Olympiasieger von Sapporo 1972 und mehrfache Schweizer Sportler des Jahres ist zu einem der beliebtesten Kommentatoren von SRF mutiert.

Team «Skiakrobatik» mit Sonny Schönbächler und Thomas Lambert

1994 wurde Skiakrobatik zur olympischen Disziplin, Sonny Schönbächler holte die erste Goldmedaille. Heute hält sich der Zuger in seinem eigenen Fitnesscenter fit. Dreifachsaltos mit vier Schrauben – viele Jahre kein Problem für Thomas Lambert. Olympische Diplome in Turin und Vancouver waren die Belohnung für diese Leistung.

Team «Snowboard» mit Fabien Rohrer und Therry Brunner

Europameister in der Halfpipe, FIS-Weltmeister, Vierter Platz in Nagano – ein paar der grossen Erfolge des ehemaligen Freestyle-Fahrers Fabien Rohrer. Heute ist der Berner in der Immobilienbranche tätig. Er war der erste Schweizer Snowboarder mit einer Dreifachdrehung in einem offiziellen Wettkampf. Der Olympia-Diplomgewinner von Salt Lake City und Turin Therry Brunner trainiert heute Sportgymnasiasten in Davos.

Mehr zum Thema