Echo als Schlechtwetterzeichen?

Gutes Echo sei ein Zeichen für ein Wetterwechsel. Wir wagen ein Erklärungsversuch.

Temperatur, Wind und Luftfeuchtigkeit können die Schallgeschwindigkeit beeinflussen. Und somit auch das Echo. In der Wetterbox erfahren Sie, was es braucht, damit der Schall möglichst gut übertragen wird. Sind Echorufe die neuen Wetterfrösche?

Autor/in: Claudia Stocker