Einfluss des Erdmagnetfeldes auf das Klima

Das Erdmagnetfeld ist nicht immer gleich stark und Nord- und Südpol wandern umher. Hat diese Veränderung einen Einfluss auf unser Klima?

Vor mehr als 40 Jahren betrug der Unterschied zwischen geographischem und magnetischem Nordpol ca. 5 Grad. Heute ist er nur noch ca. 1 Grad. SRF1 Hörer Urs Seiler hat sich gefragt, ob diese Änderung einen Einfluss auf unser Klima haben kann, denn ihm fällt auf, dass sich die Jahreszeiten um etwa einen Monat verschoben haben.

Autor/in: Christoph Siegrist, Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: SRF Meteo