Fallstreifen: Niederschlag, der nicht bis zum Boden kommt

Manchmal sehen Wolken so aus, als ob sie Regen bringen würden. Trotzdem bleibt es am Boden trocken. Unten an der Wolke sieht man dann schleierartige Fallstreifen. 

Bildlegende: Simon Arnold

Frau Oehl aus dem Berner Oberland hat Wolken beobachtet, die zwar Niederschlag bringen, dieser aber den Boden nicht erreicht. Das kommt vor, wenn der Niederschlag in eine trockene Luftschicht fällt und auf dem Weg zum Boden verdunstet. In einem solchen Fall sind unten an der Wolken Fallstreifen, in der Fachsprache Virga genannt, zu sehen.

Autor/in: Jürg Zogg, Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: SRF Meteo