Gewittersaison nimmt Fahrt auf

Im Mai kommt die Gewittersaison jeweils ins Rollen. Am meisten Gewitter gibt es in der Schweiz in den Monaten Mai bis August.

Im Sommer herrschen in der Schweiz optimale Bedingungen für die Gewitter-Entstehung. Die meisten Gewitter entstehen im Juli, durchschnittlich gewittert es im Juli an 3 bis 8 Tagen. Über das ganze Jahr gewittert es auf der Alpensüdseite am häufigsten. Aber auch auf der Alpennordseite gibt es Gewitter-Hotspots, wie zum Beispiel das Napfgebiet.

Autor/in: Luzian Schmassmann, Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: SRF Meteo