Hat der Mond einen Einfluss auf das Wettergeschehen?

Der Mond hat zwar einen starken Einfluss auf die Gezeiten, also auf Ebbe und Flut, aber auf das Wetter hat er keinen Einfluss. Sonst würde ja bei Vollmond auf der ganzen Welt das Wetter wechseln, da ja überall gleichzeitig Vollmond ist.

Seit vielen Jahren wird immer wieder behauptet, dass die Mondphase einen Einfluss auf unser Wetter hat. Dem ist aber nicht so. Luft besitzt eine rund 800 Mal kleinere Masse als Wasser, so dass also den Gezeitenkräften in der Atmosphäre eine viel kleinere Angriffsmasse zur Verfügung steht. Es bilden sich zwar auch in der Atmosphäre zwei Wellenberge, ähnlich wie auf dem Meer. Allerdings sind die Druckunterschiede zwischen Wellenberg und Wellental in der Atmosphäre ungefähr 100 Mal kleiner als der tageszeitliche Druckunterschied, ganz zu schweigen von den Druckunterschieden die Hoch- und Tiefdruckgebiete auslösen können.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: SRF METEO