Intensivieren die Buschbrände in Australien unser Morgenrot?

In Australien, auf der anderen Erdseite, wüten verheerende Buschbrände, die viel Rauch produzieren und den Himmel teils blutrot verfärben. Sind sie der Grund für intensivere Morgenröte in der Schweiz? Kommen diese Aschepartikel überhaupt bis zu uns oder bleiben sie nur in der südlichen Hemisphäre?

Bildlegende: SRFAugenzeuge L. Pau

Die Farben des Morgen- oder Abendrots werden durch Luftverschmutzungen intensiviert. Dazu zählen auch Aschepartikel von Vulkanausbrüchen oder von riesigen Busch- oder Waldbränden, wie sie derzeit in Australien wüten.

In dieser Wetterbox gehen wir der Frage nach, wie weit sich Rauchwolken und Aschepartikel in der Atmosphäre verteilen. Lassen die globalen Winde es zu, dass die Partikel auch bis zu uns kommen und für besonders intensive Morgenröte sorgen?

Autor/in: Jürg Ackermann, Moderation: Michael Brunner, Redaktion: SRF Meteo