Kommt der Regen immer aus Westen?

Herr Schmid aus dem Zürcher Oberland hat beobachtet, dass es bei ihm meist erst ein paar Stunden später regnet, als zum Beispiel im Berner Seeland. Ist das nur ein Zufall oder ist das tatsächlich so?

Die Beobachtung von Herrn Schmid trifft tatsächlich sehr oft zu. Der Grund dafür ist, dass die Schweiz mitten in der Westwindzone liegt. Dadurch stellt sich in der Schweiz oft eine Westwindlage ein, wobei uns die Fronten und mit ihnen die Regenwolken aus Westen erreichen. Es gibt in der Schweiz jedoch auch noch andere typische Wetterlagen wie zum Beispiel die Südföhn- oder die Bisenlage.

Autor/in: Luzian Schmassmann, Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: SRF Meteo