Kurz nach Sonnenaufgang ist es am kältesten

Bei ruhigem und schönem Wetter ist es am Morgen kurz nach Sonnenaufgang am kältesten. Dies scheint auf den ersten Blick seltsam, weil dann ja bereits die Sonne scheint.

Aber die ersten Sonnenstrahlen vermögen den Wärmeverlust nicht kompensieren, den durch die dauernde Abstrahlung von Wärme ins Weltall entsteht. Wem das zu abstrakt erscheint, kann das Phänomen mit Wasser und einem Becher selber nachempfinden.

Redaktion: Thomas Kleiber