Oktober 13: grau und zu nass, trotzdem deutlich zu warm

Der Oktober 2013 war in Basel der viertwärmste seit Beginn der Messungen 1755 und das, obwohl es deutlich zu wenig Sonnenstunden gab. In Lugano war es zwar ebenfalls zu mild. Mit nur gerade 55 Stunden Sonnenschein war es aber so trüb wie seit Beginn der Aufzeichnungen 1959 noch nie.

Der Oktober 2013 war im ganzen Land deutlich zu mild. Im Norden betrug die Abweichung meist zwischen 2,5 und 3 Grad, und in Basel war es der viertmildeste Oktober seit Beginn der systematischen Aufzeichnungen im Jahre 1755. Erstaunlich ist dies vor allem unter Berücksichtigung, dass der Oktober 2013 deutlich zu trüb ausfiel. A propos trüb: Besonders trist war die Situation südlich der Alpen. Sowohl Lugano als auch Locarno erlebten den trübsten Oktober seit Jahrzehnten.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Riccarda Trepp-Simonett, Redaktion: SRF METEO