Über den Luftdruck und seine Auswirkungen

Bei "Luftdruck" denken viele an Tiefdruck- und Hochdruckgebiete und wie diese unterschiedliches Wetter bringen. Doch wieso bekommen wir bei tiefem Luftdruck Regenwetter und Hochdruck bringt Sonnenschein? Und ist dies immer so?

Bildlegende: SRF Meteo

Eine Lufthülle umgibt die Erde und drückt mit ihrem Gewicht auf die Oberfläche. Jedoch ist der resultierende Luftdruck nicht überall gleich, sondern ist an ein paar Orten höher als an anderen. An Orten mit relativ hohem Luftdruck sinkt die Luft von oben herab und erwärmt sich. Dadurch verdunsten die Wolken. In Tiefdruckgebieten steigt im Gegensatz dazu die Luft auf, kühlt ab, und es bilden sich Wolken und Regentropfen.

Autor/in: Jürg Ackermann, Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: SRF Meteo / SRF1