Was braucht es, damit ein See gefriert?

Manche Seen gefrieren fast jeden Winter zu, andere hatten seit Menschengedenken nie eine Eisschicht. Bei gewissen Seen vereisen sogar nur gewisse Abschnitte.

Frau Christ, eine regelmässige Zuhörerin der Wetterbox, hat beobachtet, dass der Silsersee manchmal wie zweigeteilt ist mit einem vereisten und einem eisfreien Abschnitt. Zeit also, sich diesem Phänomen etwas intensiver zu widmen. Dabei zeigt es sich, dass vieles einen Einfluss auf die Eisbildung hat, die wichtigsten sind nebst der Lufttemperatur die Seetiefe, der Wind und die Sonnenstrahlen.

Redaktion: Thomas Kleibert