Mit Skiern das Schreckhorn runter

  • Dienstag, 14. Januar 2014, 22:45 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 14. Januar 2014, 22:45 Uhr, SRF zwei
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 15. Januar 2014, 19:00 Uhr, SRF zwei

Das Schreckhorn gilt als schwierigster Viertausender der Berner Alpen. Schon den Gipfel zu besteigen, ist eine respektable Leistung. Doch für Christian Paul und Christoph Kohler ist dies nicht genug: Sie wollen die Nordostflanke des Bergs mit Skiern befahren. Das hat vor ihnen noch keiner gewagt.

Zum Befahren mit Skiern sei die Wand zu steil, sagt man, und zu wenig Schnee liege darin. Darum ist das Schreckhorn einer der wenigen Viertausender der Alpen, die noch nicht mit Skiern befahren wurden.

Chris Kohler, 40, und Christian Paul, 46, sind erfahrene Freedrider, seit 20 Jahren sind sie zusammen in den Bergen unterwegs. Aber: Sie sind keine Profis. Umso minutiöser ist ihre Vorbereitung auf dieses Projekt: Zum Trainieren besteigen und befahren sie zusammen mit ihrem Bergführer Hanspeter Feuz, 55, vor dem Schreckhorn zuvor Steilwände an Eiger, Mönch, Lauteraarhorn und Fiescherhorn.