Zum Inhalt springen
Inhalt

Wir sind die Schweiz Sendungsporträt

Die Schweiz ist ein Land, in dem man gerne lebt. Ein Land, in dem eigentlich alles funktioniert. Viele Menschen tragen Tag für Tag dazu bei. Diese Menschen im Hintergrund prägen Schweizer Identität. «SRF DOK» begleitet 16 dieser Menschen einen Tag durch ihr Leben.

Legende: Video Wir sind die Schweiz abspielen. Laufzeit 00:20 Minuten.
Aus Programmhinweis vom 18.07.2018.

Es sind Frauen und Männer, Schweizerinnen, Schweizer, Ausländerinnen und Ausländer, ältere Menschen und jüngere, solche, die auf dem Land leben oder in der Stadt, in verschiedenen Regionen der Schweiz. Menschen, die alle zusammen und jeder für sich viel dazu beitragen, dass das Leben in der Schweiz so gut funktionieren. Sie alle haben ihren Arbeitsalltag und ihr privates Leben, ihre Freuden und Sorgen, Wünsche und Pläne, für sich und ihr nahes Umfeld, aber auch für unser Land.

SRF hat zusammen mit RTS, RSI und RTR 16 dieser Menschen aus verschiedenen Sprachregionen einen Tag lang durch ihr Leben begleitet, vom Moment an, an dem sie zu unterschiedlichsten Zeiten am Morgen aufstehen, bis sie zu ebenso unterschiedlichen Zeiten am Abend wieder ins Bett gehen.

Pro Folge werden vier Personen während eines Tages begleitet. Wie, wo und mit wem leben sie, wie sieht ihr normaler Tagesablauf aus, wofür setzen sie sich ein und was beschäftigt sie? Die Vielfalt dieser Alltage und Menschen gibt einen erstaunlichen Einblick in die Schweiz, in der wir heute leben und ist gleichzeitig ein Panoptikum unserer Gesellschaft, deren Reiz und Kraft und Identität gerade in dieser Vielschichtigkeit und Unterschiedlichkeit liegt.

Es sind Zimmermädchen, die unsere Hotels sauber halten, SBB-Angestellte, die Zugpassagiere auf ihrer Reise begleiten, Verkäuferinnen, die uns in den Läden bedienen, Kaminfeger, die unsere Kamine sauber halten, Hortnerinnen, die sich um unsere Kinder kümmern, Politiker, die sich für Gemeindearbeit zur Verfügung stellen, Strassenarbeiter, die auf unsern Strassen für Sicherheit sorgen, Winzerinnen, die den kargen Walliser Boden bewirtschaften, Kranführer, die helfen unsere Häuser zu bauen, Krankenpflegerinnen, die Eltern bei der Betreuung ihrer kranken Kinder zuhause unterstützen, Tierpflegerinnen, die in unseren Zoos dafür sorgen, dass es den Tieren gut geht, Postautofahrer, die uns in die hintersten Täler des Tessins chauffieren und Förster, die unsere Wälder im Gleichgewicht halten, und noch einige mehr, die in dieser «DOK»-Serie einen Tag lang begleitet werden.

SRF 1 zeigt die vier Folgen der «DOK»-Serie «Wir sind die Schweiz» am 18. Juli, 25. Juli, 8. August und 15. August 2018.

Team

Produzentin: Michèle Sauvain
AutorInnen/Kamera: Matthias Lüscher, Noémie Guignard, Vito Robbiani, Petra Rothmund, François Egger, Samuel Bürgler, Margarethe Sauter, Roman Schmid
Ton: Karin Gadient, Silvio Anania, Markus Graber, Bernard Seidler, Adriano Schrade, Yvan Hofer, Jürg Rageth
Schnitt: Hedwig Bäbler, Andrea Löhrer, Daniel Berther, Thomas Delgado, Guillaume Fialip
Tonmischung: Walter Wetter
Farbkorrektur: Martin Krattinger, Jürg Krebs
Produktionsverantwortung: Michelle Raymann
Leitung: Nathalie Rufer, Marc Gieriet