Gefährten für Saskia und Tabea der Familie Meier

Die Familie Meier aus Gwatt bei Thun startete ihr Spiel bereits in der letzten Sendung von «Wir mal vier». Zwei Runden wurden von Vater Richard und seinen drei Töchtern, Saskia, Tabea und Kezia erfolgreich absolviert. Saskia und Tabea kommen ihrem Traum von zwei neuen Autos näher.

Bis jetzt wurde unter anderem eine Spielkonsole für Kezia erspielt. Mit gerade mal 12 Jahren ist sie die jüngste Kandidatin im Team.