Cornelia Meyer: «Das Schlimme ist die Schuldenobergrenze»

Im Budgetstreit in den USA ist immer noch keine Lösung in Sicht - und die Blockade in Washington droht auch zu einem Problem für die Weltwirtschaft zu werden. Das zeigt sich auch am Jahrestreffen von Weltbank und Internationalem Währungsfonds.

Cornelia Meyer.
Bildlegende: Cornelia Meyer. zvg

Darüber und über die Wahl der neuen US-Notenbank-Chefin Janet Yellen sprach Klaus Bonanomi in der Wirtschaftswoche mit der Ökonomin und Unternehmensberaterin Cornelia Meyer

Autor/in: Klaus Bonanomi, Redaktion: Samuel Wyss