«Der Negativzins bleibt noch ein paar Jahre»

Es wird dunkler am Konjunktur-Horizont. Der Bund hat seine Wirtschaftsprognose gerade nach unten korrigiert. Und auch in Europa und den USA steigt die Nervosität. Was das für Zinsen, Arbeitsplätze und Vermögen bedeutet, das wollte Maren Peters von Daniel Kalt wissen, Chefökonom Schweiz der UBS.

Chefökonom Schweiz UBS
Bildlegende: Chefökonom Schweiz UBS Keystone

Weitere Themen der Wirtschaftswoche: Die Leitzinssenkung der US-Notenbank FED und was der Präsident damit zu tun hat. Und: Das Stillhalten der Schweizer Nationalbank und warum Kleinsparer vorerst aufatmen können

Moderation: Maren Peters