Frankenstärke als Fitnessprogramm für die Industrie?

Der starke Franken macht vielen Unternehmern Sorgen.Andere sehen darin einen Ansporn, ihre Wettbewerbsfähigkeit weiter zu stärken. Darüber spricht Barbara Widmer mit dem UBS-Chefökonomen Daniel Kalt am Swiss Economi Forum in Interlaken.

Daniel Kalt, Chefökonom UBS
Bildlegende: Daniel Kalt, Chefökonom UBS Keystone

Das SEF ist jeweil ein wichtiger Treffpunkt für Unternehmer, Expertinnen und Verbandsvertreter. Und auch wenn es in erster Linie um die Wirtschaft geht, wird natürlich auch über anderes gesprochen... zum Beispiel über Fussball und den FIFA-Korruptionsskandal.