Glück gehabt und gut gemacht

Die US-Notenbank FED beendet ein sechsjähriges Experiment, das unter dem Begriff "quantitative easing" in die Wirtschafts-Geschichte eingehen wird. Barbara Widmer diskutiert darüber mit der britisch-schweizerischen Oekonomin und Energie-Expertin Cornelia Meyer.

Cornelia Meyer, Oekonomin und unabhängige Politik- und Wirtschaftberaterin
Bildlegende: Cornelia Meyer, Oekonomin und unabhängige Politik- und Wirtschaftberaterin ZVG

Weitere Themen im Gespräch über die Wirtschaftswoche sind Freunden und Leiden der Schweizerischen Nationalbank, die schärferen Zähne der Schweizer Banküberwacher FINMA und die Lösung des Gasstreits zwischen Russland und der Ukraine.

Autor/in: Barbara Widmer, Redaktion: Wirtschaftsredaktion Radio SRF