«Kurzarbeit hat die Arbeitslosenversicherung entlastet»

Die Arbeitslosenversicherung könnte ab 2020 erstmals schuldenfrei dastehen. Dazu beigetragen habe unter anderem, dass während der Krise viele Firmen Kurzarbeit eingeführt hätten, statt die Mitarbeitenden zu entlassen, sagt der Ökonom Rudolf Strahm in der «Wirtschaftswoche».

Rudolf Strahm steht vor einem Nebeneingang des Bundeshauses.
Bildlegende: Der ehemalige Preisüberwacher und SP-Nationalrat Rudolf Strahm. Keystone

Weitere Themen:

- Arbeitslosigkeit auf dem tiefsten Stand seit 10 Jahren: Wie passt das zum abnehmenden Wirtschaftswachstum?

- Viele Wohnungsleerstände ausserhalb der Zentren und Wohnungsmangel in den Städten: Was läuft falsch?

- China verspricht am EU-China-Gipfel, die Märkte für ausländische Firmen stärker zu öffnen: Wie viel bringt dieses Versprechen?

Moderation: Denise Schmutz