Übertriebene Sorge vor einer neuen Schuldenkrise

Der Budgetvorschlag der italienischen Regierung sorgt für Aufregung in der EU und an den Finanzmärkten. Völlig übertrieben findet dies der Ökonom und Berater Klaus Wellershoff. Er ist viel mehr überrascht, wie moderat die Italiener ihr Budget ausweiten - und Gast bei Klaus Ammann

Bildlegende: www.wellershoff.ch

Ausserdem findet Klaus Wellershoff:

- Beim Freihandelsabkommen zwischen den USA, Mexiko und Kanada sei nicht viel mehr als der Name neu.

- Die Schweizerische Nationalbank solle so rasch als möglich aus dem Krisenmodus herausfinden.

Moderation: Klaus Ammann