Bessere Impfungen für Senioren

  • Samstag, 18. Mai 2013, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 18. Mai 2013, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 18. Mai 2013, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 18. Mai 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 19. Mai 2013, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 19. Mai 2013, 3:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 19. Mai 2013, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 19. Mai 2013, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 19. Mai 2013, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 19. Mai 2013, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 20. Mai 2013, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Pestizid im Wasser

    Die Niederländer sind richtige Musterschüler. Niemand sonst sammelt so viele Daten dazu, wie es dem Wasser geht - mit welchen Substanzen es belastet ist und was darin so alles kreucht und fleucht - von der Libellenlarve bis zum kleinsten Krebs.

    Diese riesigen Datenmengen haben sich Forscher von der Universität Utrecht jetzt zunutze gemacht. Ihr Interesse gilt dem Pflanzenschutzmittel Imidacloprid. Das Mittel macht zurzeit Schlagzeilen, weil es möglicherweise Bienen tötet. Bauern schützen damit ihre Pflanzen vor Schädlingen. Und die Bienen nehmen es auf, wenn sie Honig suchen.

  • Evaluation Schweizerischer Nationalfonds

    Ob Theologe, Mediziner, Ingenieurin oder Ökonomin -  jeder Forscher und jede Forscherin in der Schweiz kann beim Schweizerische Nationalfonds, dem SNF, Gelder beantragen. Der SNF ist die wichtigste Institution hierzulande für die Finanzierung der Grundlagen-Forschung.

    So verteilte er im letzten Jahr 755 Millionen Franken. Nun hat ein US-amerikanisches Team die Arbeit des Schweizerischen Nationalfonds unter die Lupe genommen - und dabei neben viel Positivem auch eine Schwachstelle gefunden: das Gutachter-System.

  • Bessere Impfungen für Senioren

    Alte Menschen sind anders krank als junge. Deshalb fordern Wissenschaftler nun massgeschneiderte Impfungen für Senioren.

    Die Menschen werden immer älter, nicht nur in Industrie-, sondern auch in Entwicklungsländern. Das ist eine Herausforderung für die Medizin, denn im Alter verliert das Immunsystem an Kraft. Deshalb braucht es spezielle Impfungen für Senioren und zwar gegen eine ganze Reihe von Krankheitserregern. Dieser Meinung ist ein Team von Wissenschaftlern aus Europa und den USA. Sie fordern jetzt mehr Forschung in diesem Bereich.

Moderation: Pascal Biber, Redaktion: Hanna Wick