Machtmissbrauch an Hochschulen – wie umgehen damit?

  • Samstag, 16. Februar 2019, 7:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 16. Februar 2019, 7:06 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 16. Februar 2019, 9:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 16. Februar 2019, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Samstag, 16. Februar 2019, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. Februar 2019, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. Februar 2019, 3:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. Februar 2019, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. Februar 2019, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. Februar 2019, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Montag, 18. Februar 2019, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 21. Februar 2019, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 21. Februar 2019, 3:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 21. Februar 2019, 5:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Machtmissbrauch und Mobbing beschäftigen die Wissenschaft, auch in der Schweiz: Immer wieder werden Fälle bekannt, in denen Professoren oder Professorinnen ihre Angestellten unzulässig behandelten. Was steckt dahinter – und was wird dagegen getan?

Universitäten sehen immer wieder konfrontiert mit Machtmissbrauch und Mobbing durch Professoren und Professorinnen. Wie wird damit umgegangen?
Bildlegende: Universitäten sehen immer wieder konfrontiert mit Machtmissbrauch und Mobbing durch Professoren und Professorinnen. Wie wird damit umgegangen? Keystone / Gaetan Bally

Weitere Themen:

  • Kontroverse Virenexperimente: Vor Jahren wurden Studien mit Vogelgrippeviren als zu riskant gestoppt, nun wurden sie überraschend neu bewilligt (Link).
  • Nicht veröffentlichte Studien: Knapp ein Fünftel aller klinischen Studien werden in der Schweiz nicht publiziert, zuweilen zum Schaden von Patienten (Link).
  • Übervolle Sammlungs-Depots: Archäologen und Archäologinnen finden mehr, als sie aufbewahren können – und müssen ihre Grabungspraxis überdenken.

Moderation: Daniel Theis, Redaktion: Anita Vonmont